"Der Fortschritt lebt vom Austausch des Wissens" Albert Einstein

Sichern Sie das Wissen Ihrer Experten

Das Wissen der Experten ist die wertvollste Ressource Ihrer Organisation. Verlassen Ihre Wissensträger das Unternehmen, entsteht eine Lücke, die es durch professionelle Wissenssicherung zu schließen gilt. Dokumentieren Sie die wichtigsten Erfahrungen Ihres Experten innhalb einer Woche, schließen Sie die drohende Wissenslücke und reduzieren Sie die Einarbeitungszeit neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 


In 5 Tagen zur fertigen Wissenssicherung

Die Sicherung erfolgt durch qualitative Interviews und durchläuft 4 Phasen:

1.) Vorbereitung und Kick-off: Die erste Phase besteht aus einem Kick-off, indem die Grundlagen der Wissenssicherung erläutert und der allgemeine Ablauf des Projekts vorgestellt werden. Es wird ein Verständnis für das Wissensgebiet des Experten erlagt und gemeinsam das wertvolle Wissen identifiziert.

2.) Wissensstruktur und MindMap-Aufbau: Im Anschluss an den Kick-off wird von uns die erste Wissenslandkarte erstellt. Diese enthält alle wichtigen Wissensgebiete des Experten und dient als Grundlage für die darauffolgenden Interviews.

3.) Dokumentation und Interviewführung: Während der Interviewphase wird das implizite Wissen Ihres Experten erhoben und in einer Wissenslandkarte dokumentiert. Gezielte Fragestellungen ermöglichen es, bis zu 90 % des impliziten Wissen festzuhalten. 

4.) Nachbereitung und Feedback: Nach dem Einarbeiten des Feedbacks Ihres Experten wird die Wissensdokumentation an Sie übergeben. 


Das Ergebnis: Sie erhalten nach Abschluss die Dokumentation aller wichtigen Erfahrungen Ihres Experten, anschaulich in einer Wissenslandkarte dargestellt. Zusätzlich bekommen Sie ein dazu passendes Word-Dokument mit allen Inhalten der Wissenssicherung ausgedruckt und als Datei zur Weiterbearbeitung ausgehändigt. 


Interner Wissenssicherungs-Spezialist werden - Das Schulungsprogramm

Verlassen mehrere Experten in absehbarer Zeit Ihr Unternehmen und wollen Sie auf dieses Wissen auch in Zukunft zugreifen können, dann bilden Sie einen internen Wissenssicherungs-Spezialisten aus. 

Das, für diesen Fall eigens entwickelte, Schulungsprogramm gliedert sich in 3 Schritte:

1.) Workshop Wissenssicherung: Als Einstieg dient ein Workshop mit allen wichtigen Grundlagen der Wissenssicherung. Neben der Einführng in die richtige Fragetechnik, wird auch der erste Entwurf einer Wissenslandkarte erstellt. 
2.) Praxiserfahrungen sammeln: Während der Interviews kann Ihr zukünftiger Spezialist das notwendige Praxiswissen erlangen und einen Berater von Wissensmanagement Consulting begleiten. Aufkommende Fragen werden hier praxisnah erklärt.
3.) Begleitung und Feedback: Nachdem Ihr Spezialist bei zwei Wissenssicherungen mitgewirkt hat, führt er die dritte selbstständig durch. Ein Berater von Wissensmanagement Consulting wird den gesamten Prozess beobachten und evaluieren. 

Das Ergebnis: Neben der Ausbildung zu einem internen Wissenssicherungs-Spezialisten, werden die Kenntnisse von weiteren 3 Mitarbeiterinnern und Mitarbeitern gesichert. Sie erhalten pro Sicherung eine Wissenslandkarte mit den Erfahrungen Ihrer Experten strukturiert und anschaulich dargestellt, sowie jeweils ein Word-Dokument ausgedruckt und als Datei zur Weiterbearbeitung.

Angebot anfordern

Für ein unverbindliches Angebot senden Sie uns ein E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihren individuellen Wünschen.